Taugenichts

Vor langer Zeit lebte im Wald ein kleiner, schrulliger Mann. Er hatte immer dunkelgrüne Kleidung an, um im Wald nicht so sehr aufzufallen. Der Mann liebte seinen Wald mit den vielen Tieren, den Pflanzen, den Hügeln, den Lichtungen und den weiten Tälern. Und der Wald liebte ihn. Die Tiere lebten mit dem Mann in Frieden … Taugenichts weiterlesen

Der kleine Vogel

Es war einmal ein kleiner Vogel. Und dieser Vogel lebte mit seiner Mutter auf einem Baum. Dieser Baum war eigentlich gar nicht sehr hoch – eigentlich war es nur ein Strauch – aber der Baum war sehr gemütlich. Eines Tages starb die Mutter. Da sagte sich der Sohn: »Ich habe genug von diesem Strauch, ich … Der kleine Vogel weiterlesen

Textfragment

Ich hätte mich wohl in manch unvorteilhafte Lage gebracht, auf dem Wege des Grauens und des Schreckens, alleingelassen und doch zusammen mit Fremden, durch eine Ortschaft, die mir einst als Heimat diente. Aber was ist sie jetzt? Jetzt bleibt mir nichts übrig, als zu warten, warten auf Dinge, die ich jetzt noch nicht zu erahnen … Textfragment weiterlesen

Eine Chatgeschichte

Eine Ente hatte keine Lust am warmen Sommertag eines Montagmorgen [spazieren zu gehen]. Die Vögel zwitscherten und die Regenwürmer vergruben sich in der Baumrinde einer alten Eiche. Aber an diesem Tage war bisher so wenig passiert, dass der böse Vogel den kleinen Regenwurm schnappte und in den Wald brachte. In dem Wald waren ganz viele … Eine Chatgeschichte weiterlesen